Sauerteig selber herstellen

Sauerteig ist ein wunderbarer Stoff. Er ist unbegrenzt haltbar und kann immer wieder zum Herstellen von neuem Sauerteig hergestellt werden. Wenn Sie "Schnell mal ein Brot backen" wollen, empfehlen wir Ihnen beim Bäcker um die Ecke etwas Sauerteig zu holen. Das Ansetzen von frischem Sauerteig ist etwas aufwändiger. Normales Weizenmehl ist zum Herstellen von Sauerteig ungeeignet.

Gute Mehle für Brot sind:

Roggenmehl: Type 815, 997, 1150, 1370, 1740;

Weizenmehl: Type 550, 812, 1050, 1600;

Dinkelmehl: Type 630, 812, 1050;

Dinkel ist jedoch nicht jedermanns Geschmack. Je höher die Zahl ist, desto mehr Wasser muss verwendet werden.

4 Tage zum perfekten Sauerteig

Tag 1: In einer Schüssel 100 g Mehl mit 100 g warmen Wasser mischen und ein kleines Stück Sauerteig hinzu geben. Die Schüssel abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen. Tag 2: Nochmal 100 g Mehl und 100 g Wasser hinzu geben. Einen weiteren Tag stehen lassen. Tag 3: Nun 200 g Mehl und 200 g Wasser hinzu geben, umrühren und stehen lassen. Nun hat man einen Teig von 800 Gramm hergestellt. Dieser kann am Tag 4 verarbeitet werden. Beim Backen kann er noch etwas mit Mehl "gestreckt" werden, jedoch trocknet das Mehl den Teig auch wieder aus. Das "Strecken" dient eher dazu, den Teig knetbarer und weniger klebrig zu machen.

Weizenmehl hat einen höheren Eiweiß-Anteil als Roggenmehl. Es wird wesentlich zäher, während Roggen eher "matschig" wirkt. Der fertig gegangene Teig darf nicht mehr durchgeknetet werden. Wenn das Volumen dem Gärkörbchen angepasst werden soll, dann wird der Teig nur noch gefaltet. Dazu wird er auf einer gemehlten Fläche ausgebreitet und in eine quadratische Form gebracht. Anschließend wird er an zwei Seiten zur Mitte hin umgeklappt. Diesen Vorgang kann man bis zu drei Mal wiederholen. Daber aber sparsam mit dem Mehlen sein, sonst bekommt man unerwünschte Mehlnester im Teig.

Den Teig im Gärkorb einen Tag stehen lassen. Nun kann das Brot bei 220°C für 70-80 Minuten gebacken werden Wenn beim Backen eine Tasse Wasser daneben gestellt wird, erhält das Brot eine besonders feste Kruste. Wir wünschen gutes Gelingen!

Gärkörbchen Birkmann

  • 28 x 13 cm x 8 cm
  • Länglich
  • Natürlicher Peddigrohr
  • Für 1,5 kg - 2,5 kg Brote

Gärkörbchen Birkmann

  • Ø 25 cm, Höhe 8.5 cm
  • Rund
  • Natürlicher Peddigrohr
  • Für 1,5 kg - 2,5 kg Brote

Gärkörbchen Birkmann

  • ø 18 cm, Höhe 8 cm
  • Rund
  • Natürlicher Peddigrohr
  • Für 1,5 kg - 2,5 kg Brote

Gärkörbchen Set 3tlg.

  • klein, mittel, groß
  • Aus Rattan
  • Zum ruhenlassen des Teigs
  • Für 700 g - 2,5 kg Brote